Landschaft - Gebiet
Das Land Trentino liegt an der Südseite des nordwestlichen Ausläufers der Italienischen Alpenkette. Die Provinz Trento grenzt nordwestlich an der Provinz Bozen, westlich an der Lombardei und südöstlich an Veneto.
Die Hauptstadt Trient liegt ungefähr 90 Km von Verona, 180 Km von Venedig, 200 Km von Mailand, 250 Km von Bologna, 600 Km von Rom, 350 Km von München und 180 Km von Innsbruck entfernt.
Dieser Gebiet ist vorwiegend gebirgig und reich an naturwissenschaftlichen Ressourcen.
Diese Eigenschaft, vereint mit einem konkreten Angebot an oeffentlichen Nahverkehr Dienst, hat diese Gegend wie die Trentiner Städte an die Spitze der italienischen Hit Liste der „Wohnqualität“ geführt.
Das Land Trentino liegt im Herzen der Dolomiten, entstanden seit ca. 10 Millionen Jahren. Der natürliche Ausblick ist einzigartig in der Welt, sei es wegen der Schönheit so wie wegen des Vielfaltes der Landschaft. Folgende Bergruppen sind im Land erkennbar: die „Brenta Gruppen“ der „Latemar“, der „Rosengarten“, die „Marmolada“, die Gebirge des „Ortles-Cevedale“, dem „Presanella“ und dem „Lagorai“.
Im Trentiner Gebiet befinden sich auch zahlreichen Seen, (297), wie der Garda See, der Caldonazzo See, der Levico See und der Molveno See. Diese Grundbedingungen haben eine winterliche und eine sommerliche touristische Wirtschaft entwickelt.
Die Landschaft hat wirklich geholfen einen positiven Eindruck unserer Provinz zu geben. Das Leben und die Arbeit in solchem Gebiet verwirklichen die Wiederentdeckung der Natur, die auch der Verbesserung der Sozialgefüge beeinflusst.