Palazzo
Die Familie Nicolodi mit Ihrer große Liebe und Beachtung zur Trentiner Kunst und Tradition hat diesen echten Juwel der Gastfreundlichkeit am Fuße des Monte Bondone in der Nähe der Stadt Trento – Trient aufgebaut. Exklusiv und reich an Persönlichkeit, wurde der „Palazzo Vecchio Maso“ den alten Wohnhäusern der ansässigen Bauern entsprechend nachgebaut.
Soweit es möglich war, hat man versucht , charakteristische Materialen und Recycling Produkte unserer Region zu verwenden.
Zum Beispiel ist das Dach des Vecchio Maso mit antiken Schindeln aus dem Dorf „Sopramonte“ gedeckt worden; die Schieferplatten stammen aus Pergine Valsugana und die Eisen Kamine aus alten Häusern der Trentiner Altstadt. Die gleiche Herkunft haben die antiken Balken, abgebaut aus tragenden Strukturen von Fachwerkhäusern der Trentiner Hauptstadt aus dem 5. Jahrhundert.
Fenster und Balkons sind in Lärche realisiert worden, ein Holz aus unserer Region, das sich für hervorragende Qualität auszeichnet und das jedem Saal eine weite natürliche Helligkeit gibt.
Für die Fussböden sind folgende Naturalien in Frage gekommen: gebürstetes und gebohnertes Eichenholz für die Zimmer und Travertin in verschiedenen Tonalitäten für die allgemeinen Zonen und den Wellness Bereich. Eine besondere Achtung wurde bei derWahl der Materialen und für den Umweltschutz gegeben.
Bemerkenswert ist auch die Wahl einer „gemischten“ Heizung, die sowohl eine Solaranlage als auch die „normale“ Beheizung mit Brennholz vorsieht.
Der Palazzo enthält Kunstschätze der Trentiner Tradition. Diese zusammen mit dem Komfort eines 4 Sterne Haus charakterisieren ihn in seiner Einzigartigkeit.